Informationsveranstaltungen

Im Rahmen von Ausbildung und Studium bieten wir inhaltliche Inputs und/ oder Workshops zur geschlechtersensiblen Arbeit an sowie zu Selbstreflexion. Wir freuen uns über Praktikumsanfragen. Alle Informationen findest du unter Praktikum.

 

Praxisprojekte

Wir freuen uns über Anfragen zur Betreuung von Praxisprojekten, die z.B. an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena im Zeitraum vom 5./6. Semester integraler Bestandteil des Bachelor-Studienganges im Bereich Soziale Arbeit sind. Gern beraten, unterstützen und begleiten wir Studierende oder auch kleinere Gruppen von Studierenden bei der Ideenfindung, Planung, Umsetzung und Reflexion von Praxisprojekten, sofern wir im beabsichtigten Zeitraum über ausreichende personelle und zeitliche Ressourcen verfügen und die Projektideen bestimmte Voraussetzungen erfüllen: 

Wir bevorzugen Anfragen von Studierenden, die bereits ein Praxissemester bei uns geleistet und dadurch einen weitreichenden Einblick in unser Arbeitsfeld und unsere Arbeitsweise gewonnen haben. Wir gehen davon aus, dass die Studierenden durch diesen Prozess zu Multiplikator*innen im Bereich des Gender- und geschlechtersensiblen Arbeitens werden (und hieraus ein besonderer Mehrwert für die Kinder, Jugendlichen und/ oder erwachsenen Personen erwächst, mit denen sie in ihrem späteren Berufsleben zu tun haben werden).

 

Abschlussarbeiten

Wir lassen unsere alltägliche Arbeit gern durch einschlägige sozialwissenschaftliche Theorien sowie neue theoretische Ansätze und Zugänge bereichern und befruchten, sind auf der anderen Seite auch offen, unsere Arbeit bzw. unsere Erfahrungen in Forschung und Lehre einfließen zu lassen. Solltet ihr für eine Abschlussarbeit das Feld der Gender- bzw. geschlechtersensiblen Pädagogik beforschen wollen, so dürft ihr uns gern anfragen.